Ein Junge, eine alte Vespa, eine Musiker-WG, eine erste Liebe, ein Abenteuer im Sommer 1975.
Hals über Kopf verliebt sich der siebzehnjährige Tim während eines Open Air Festivals in die gleichaltrige Nele. Einem Festival jedoch, das im Jahre 1975 stattfindet! Wie ist er nur dorthin gekommen? Nun steckt Tim in einem wirklichen Dilemma: Sein Verstand sagt ihm, dass seine große Liebe bei der Rückkehr in die eigene Zeit, vierzig Jahre älter sein wird als er selbst. Sein Herz hingegen lässt ihn alle Zweifel beiseiteschieben. Er lässt sich auf eine gefahrvolle Irrfahrt durch die verheißungsvolle Nach-Hippiezeit ein, in der die Intensität und das völlig andere Alltagstempo einer technologischen Vorzeit herrschen. Doch wie wird diese Odyssee enden? In einem Paradoxon, einem unentrinnbaren Teufelskreis? Ist alles, was er erlebt, schon längst Geschichte, oder gelingt es Tim, das Schicksal selbst in die Hand zu nehmen?
Stacks Image 155

Mein unfassbarer Sommer in Sitebüttel


Erschienen am 30.06.2020

Kadera-Verlag
ISBN-10: 3948218161
ISBN-13: 978-3948218164
456 Seiten Broschiert
Preis 17,00 €
E-Book
ISBN: 978-3-948218-17-1
Preis 7,99 €
Stacks Image 18

Flugangst … und weitere amüsante Kurzgeschichten

Erscheinungsdatum: 05.07.2017
TwentySix, 22848 Norderstedt
2. Auflage Juli 2019 (BoD):
ISBN 978-3-7481-1113-9
200 Seiten Broschiert
8,90 €
E-Book
ASIN: B07TZ9DWGK (KDP)
4,49 €
Wieso muss ein Mensch mit Flugangst ausgerechnet einen neuen Job in der Luftfahrt bekommen?
Welche großen Geheimnisse verbergen sich hinter den Vorhängen von Umkleidekabinen?
Woran liegt es tatsächlich, dass die Bahn niemals pünktlich ist?
Warum kann eine Präsentation nicht einfach mal ohne Probleme klappen?
Wie viel kostet ein kostenloses Wochenende an der Ostsee wirklich?
Wer ist eigentlich auf den bescheuerten Namen Dampfi 2000 gekommen?
All diese, und viele weitere Fragen, die den Alltag von Dirk und Tanja genauso stark betreffen, wie das Leben der meisten Menschen, werden in diesem Buch ausgiebig beantwortet.
Dirk und Tanja sind ein typisches, kinderloses Paar unserer Zeit. Anfang Dreißig, unabhängig, stilbewusst, vielleicht manchmal eine Spur zu materialistisch eingestellt. Einen Gewissensausgleich schaffen sie sich mit dem bevorzugten Konsum von Bio-Produkten und einer kritischen Haltung zum Individualverkehr - alles unverkrampft und einem gesunden Alltagspragmatismus untergeordnet.
Am ersten Abend ihrer gemeinsamen Thailand-Rundreise verschwindet Dagmars Ehemann Heinz. Zusammen mit der pragmatischen Reiseleiterin Ute macht sie sich auf die Suche nach ihm. Träge ermittelnde Beamte, die Sorge über eine ungewisse Zukunft, die sich entwickelnde Freundschaft mit Ute sowie die Bekanntschaft mit der diebischen Hermine sind einige der Besonderheiten einer Reise, die so ganz anders als geplant verläuft. Eine übel zugerichtete Leiche und ein an der Grenze zu Malaysia festgenommener Deutscher machen den Kriminalbeamten zu schaffen. Wer ist wer und was war an diesem ersten Abend wirklich geschehen?

Über das Buch:
Drei nicht mehr ganz taufrische Damen treffen in der Metropole Bangkok aufeinander. Dagmar sucht ihren Mann, Hermine ihren Sohn und Ute einen neuen Job. So ungleich ihre Ziele, so verschieden ihre Charaktere und ihre Handlungsweisen auch sind, finden sie doch gemeinsam das, was sie gar nicht gesucht hatten: Eine freundschaftliche Koexistenz in einer exotischen Umgebung.
Ein verliebter, jedoch ausgebrannter, Kommissar plagt sich mit einer grauenvoll entstellten Leiche ab. Sein Bemühen wird von seinem ehrgeizigen Assistenten durchkreuzt. Viel schlimmer aber hat es einen deutschen Urlauber erwischt, dessen fatale Fehlentscheidung sich als direkter Weg zur Hölle erweist.
All diesem Leid setzt die kleptomane und niemals um eine Ausrede verlegene Hermine ihren urkomischen Stempel auf.
Stacks Image 27

Bangkok Oneway

Erscheinungsdatum: 26.02.2016
Begedia Verlag, Mühlheim an der Ruhr
ISBN 978-3-9577-7068-4
ASIN : 3957770688
280 Seiten Broschiert
19 x 13 cm, 333g
15,90 €
E-Book
ISBN: 978-3-9577-7066-0 (epub)
ISBN: 978-3-9577-7067-7 (Mobi)
5,99 €
Stacks Image 32

Der Käsesturm


Erscheinungsdatum: September 2015
ISBN 978-3-7650-9112-4
ASIN: 376509112X
Lauinger Verlag / Der Kleine Buch Verlag, Karlsruhe.
214 Seiten Paperback
Preis 13,90 €

Ebook:
ISBN 978-3-7650-2134-3
Preis 8,49 €
Glitzer, Glanz & Großmarkttreiben
Peter Loetsch – Astronom, talentfreier Bestsellerautor und verkrachte Existenz – geht in seiner neuen Heimat Hamburg zufällig seinem alten Studienfreund Ferdinand Rauterberg in die Fänge.
Ferdinand – immer eine Spur »feiner« als ihm zusteht – führt ihn in eine Parallelwelt des Hamburger Großmarkts ein, wo Maximilian Sturm – seines Zeichens Käse-Affineur – einen schillernden Kreis illustrer Persönlichkeiten um sich schart. Die Dekadenz kennt keine Grenzen und reißt so manche Seele in
den Abgrund ...
Vom Schein und Sein einer Miniaturgesellschaft

Immer in den frühen Morgenstunden trifft eine elegant gekleidete Gesellschaft aus verschrobenen Persönlichkeiten in den Hallen des Hamburger Großmarkts zusammen. Hier entfliehen sie der Realität, indem sie inmitten des hektischen Marktbetriebs und bei kulinarischen Köstlichkeiten eine Selbstdarstellung üben, die mit ihrer realen Existenz nichts gemein hat.
Zufälle bestimmen das Leben des arbeitslosen Astronomen Peter Loetsch. Durch Zufall ist er Schriftsteller geworden, zufällig ist sein erster Roman für kurze Zeit zum Bestseller avanciert und das zufällige Zusammentreffen mit seinem ehemaligen Kommilitonen Ferdinand Rauterberg hat ihm den Zugang zur Manege der eitlen Lebenskünstler um den Käsehändler und Affineur Maximilian Sturm ermöglicht. Einzig Sohn Dennis mit seinen ständigen Eskapaden entlässt den Protagonisten nie ganz aus der Wirklichkeit.
Eigentlich wollte ich nur für ein Wochenende zurück in meine alte niedersächsische Heimat reisen, um der Hochzeit meines Bruders beizuwohnen. Seit Jahren war ich nicht mehr dort gewesen. Es war brütend heiß in Deutschland, in meiner Berliner Wohnung fast unerträglich stickig, und mein nagelneuer Alpha Sportwagen sollte seine erste längere Ausfahrt bekommen. Doch dann kam alles ganz anders. Allmählich - zunächst in kleinen Schritten. Als erstes bemerkte ich, dass die Straßen völlig kaputt waren, bald darauf kam mir das Verhalten einiger Leute, mit denen ich zu tun bekam, äußerst merkwürdig vor. Doch wer denkt gleich an eine Katastrophe, wenn Dinge, wie Stromversorgung, Telefon und Internet nicht in gewohntem Maße zur Verfügung stehen, wenn die Sicherheitsorgane paradoxe Handlungsweisen an den Tag legen? Als dann wirklich Blut floss, als geschossen wurde und ich nicht mehr klar unterscheiden konnte, wer Freund und wer Feind war, da war es auch schon zu spät für einen geordneten Rückzug. Nun saß ich wirklich in der Klemme. Ich war auf die Hilfe völlig durchgedrehter Typen angewiesen und immer mehr verfing ich mich in einer Art sürrealen Endlosschleife.
Stacks Image 83

Dorf Guerilla

Erscheinungsdatum: Juli 2009, Shaker Media 2. Auflage März 2014, Tredition, Hamburg
212 Seiten Paperback
ISBN 978-3-8495-7701-8
ASIN: 3849577015
12,99 €
Gebundene Ausgabe:
ISBN: 978-3-8495-7787-2
ASIN: 3849577872
16,99 €
Ebook:
ISBN 978-3-8495-7791-9
ASIN: B00J9OFJXQ
7,49 €

Frühere Publikationen:
Stacks Image 102
Roberts Restaurant (2. Auflage, 2015 BoD)
ISBN 978-3-7347-5783-9
228 Seiten Paperback
8,99 €
Ebook:
ISBN 9783738674354
4,99 €


Das Restaurant des deutschen Auswanderers Robert Fendrich wird in der thailändischen Kleinstadt Sisaket zum Anlaufpunkt der in der Umgebung ansässigen Ausländer. Durch die thailändischen Gesetze zur Untätigkeit gezwungen und mit kaum überwindbaren sprachlichen und kulturellen Verständigungsproblemen konfrontiert, bilden sie in der Fremde eine fragile Schicksalsgemeinschaft. Die unterschiedlichen Geschichten dieser »Expats« zeigen dem Leser die Integrationsprobleme von Auswanderern, die ihren Alltag in einem vermeintlichen Paradies fristen.
Die Spanne der Erlebnisse reicht vom langsamen Abstieg des Schweizer Bahnpensionärs Walter in den Alkoholismus, über die Ausflüge des melancholischen Mopedfans Ruud, bis zur lustig-absurden Odyssee des Japaners Kiyoshi.
Dem Leser wird humorvoll und spannend ein Blick hinter die Fassaden eines faszinierenden Landes gewährt, von welchem die meisten Urlauber nur die schönen Strände kennenlernen.
Stacks Image 106
Tod am Mekong (3. Auflage, 2015 BoD)
ISBN 978-3-7347-5784-6
228 Seiten Paperback
8,99 €
Ebook:
ISBN 9783738674477
4,99 €


Was als ein erholsamer Badeurlaub auf der Ferieninsel Phuket geplant war, entwickelte sich für den Hamburger Architekten Thomas Defries zu einer turbulenten ›Road-Story‹ quer durch Thailand, bis in den äußersten Nordosten, den Isaan. Ein Junky, ein cholerischer Manager, ein thailändischer Hotelboy und, nicht zuletzt, eine Gangsterbande aus Bangkok kreuzen dabei ständig ihre und seine Wege. Ihre verschiedenen Sichtweisen und Erlebnisse geben dem Leser einen spannenden Blick auf Land und Leute.